German (DE)
Slider

Blog

Wo fange ich an? – So, oder so ähnlich lautet die Frage, die man sich oft stellt, wenn man etwas überfordert ist. Sollte die Frage auf den Klimaschutz bezogen sein raten wir, in den eigenen vier Wänden zu beginnen!

Oft ist uns gar nicht bewusst wie viele Emissionen allein durch den Betrieb unserer Gebäude entstehen und wie viele Möglichkeiten es gibt, allein durch die richtige technische Gebäudeausrüstung zu weniger Emissionen zu gelangen. Als Komplettdienstleister in der Gebäudetechnik haben wir es uns deshalb zur Aufgabe gemacht ein möglichst dekarbonisiertes Gebäude für unsere Kunden zu ermöglichen und unser Portfolio an klimaneutralen Lösungen sukzessive zu erweitern.

 

From the bottom to the top – das Gebäude ist im Betrieb rundum nachhaltig

Ein Gebäude, das durch seine Automation intelligent ist, fast lebendig wirkt und die nötige Energie vom eigenen Dach bezieht - Was nach teurem Schnickschnack klingt, ist im alltäglichen Betrieb tatsächlich nachhaltiger als der herkömmliche Way-to-Go, wenn es darum geht ein Gebäude technisch auszustatten.

Durch die Automation von Licht, Raumtemperatur und Heizung wird der Energieverbrauch flexibilisiert, was bedeutet, dass der Verbrauch sich an den Energiebedarf anpasst. Kleinere Missgeschicke wie das versehentliche Anlassen des Lichts oder der Heizung werden unterbunden, da Lichtschalter sowie Heizkörper nach einer rundum Automation des Gebäudes nicht mehr benötigt werden. Gleichzeitig werden alle Emissionsdaten automatisch erfasst und dokumentiert. Mit unseren Lösungen hat man die Emissionen des Gebäudes immer im Blick.

Strom- und Heizkosten sparen – mithilfe der Sonne ist man top versorgt

Auf immer mehr Dächern installieren wir reihenweise Panels, die mit der Kraft der Sonne reichlich Strom produzieren. Mit der richtigen Speicherung und Nutzung ist es theoretisch sogar möglich, sich komplett vom herkömmlichen Stromnetz abzukapseln. Außerdem lohnt sich der selbstproduzierte Strom im Hinblick auf die momentane Situation enorm, da man weniger vom Stromnetz abhängig ist und dementsprechend die Stromkosten deutlich reduzieren kann. Außerdem lässt sich mit dem Strom auch die Wärmepumpe im Gebäude betreiben, was schlussendlich dazu führt, dass auch Heizkosten eingespart werden können.

Verwaltungsgebäude Buntweberei in Eislingen – Dekarbonisierter Vorreiter der Region

Seit nun über einem Jahr sind wir in der Buntweberei in Eislingen zuhause – dem Place to be, das Spaß und Erlebnis, Gesundheit und Genuss, Business und Netzwerk vereint. Ebenso vereint es auch die Potenziale der Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Das Gebäude in Eislingen ist kabellos vernetzt, verfügt über Schlösser, die sich über das Handy öffnen lassen und die Raumsteuerung funktioniert über unsere passend dazu entwickelte App. Je nach Bedürfnis lassen sich Lichter dimmen, Temperaturen anpassen oder Jalousien hoch- oder runterfahren. Raum- und Arbeitsplatzbuchungen sind ebenfalls über unsere LuCas App möglich.

 

Salvia Gebäudetechnik – Wir blicken in eine nachhaltige Zukunft

Als überzeugter Anbieter nachhaltiger Lösungen setzen wir auf Dekarbonisierung und passen zunehmend alle unsere Niederlassungen dem Standard der Buntweberei an. Intern achten wir auch auf die kleinen Dinge, die frei nach dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“ ebenfalls zum Schutz unseres Planeten beitragen. Dazu zählen unter anderem der Bezug von Obst aus der Region, der Einsatz von Wasserfiltern und Sprudlern am Wasserhahn für Trinkwasser und die Mülltrennung. Aus unserer Sicht entscheidet das, was wir heute tun, darüber, wie die Welt morgen aussieht.

WIR ERWECKEN GEBÄUDE ZUM LEBEN